Aktuelles


ICH nehme ab - neue Kurse 2019

 

ICH nehme ab - das erfolgreiche Kurssystem der DGE

Start der neuen Kurse 2019 in Menden.

 

... zur Webseite


13. Iserlohner Gesundheitstag 2018

Am 10. November 2018 fand in der Parkhalle Iserlohn der 13. Iserlohner Gesundheitstag statt. Bei rund fünfzig Ausstellern konnten sich die Besucher zu zahlreichen Gesundheitsthemen informieren.  "Fit und Glücklich durchs Leben" war das Motto.


Unsere körperliche und seelische Gesundheit ist ein zentraler Bestandteil und Aspekt unserer Lebensqualität, ja sogar das wichtigste Gut, das wir haben. Wir sollten deshalb hohen Wert auf unser Wohlbefinden legen und auf eine gesunde Lebensführung achten. Der Iserlohner Gesundheitstag informierte mit Experten-Vorträgen und der Messe mit über 45 Ausstellern zu unterschiedlichen Angeboten rund um die Themen Gesundheit, Ernährung, Bewegung, Fitness und Wellness darüber, wie wir "Fit und Glücklich durchs Leben" gehen können. 

 

Am QE-Stand waren Svenja Schweizer und Klaus Gerling die Ansprechpartner vor Ort. U.a. auch zum Thema Fettstoffwechselstörungen. Die vor Ort angebotene Messung des Triglycerid-Spiegels mit Interpretation der Ergebnisse kann dazu erste Hinweise geben. 

Für weitere Informationen einfach dem Link folgen:                    www.iserlohner-gesundheitstag.de 


Fettstoffwechselstörungen

Die Leber ist das zentrale Organ im Fettstoffwechsel. Als Mitglieder des Qualitätszirkels bilden wir uns auch zu diesem Thema fort und besuchen auch in 2019 wieder mehrere Veranstaltungen bei Prof. Dr. Richter zu dieser Thematik. Nach den ersten Terminen wird klar, dass die gängige Medizinpraxis bei vielen Ärzten nicht den aktuellen Erkenntnissen entspricht.


Selbsttests auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind nicht empfehlenswert

Unter den Namen Allergie-Check, Unverträglichkeitstest, Lebensmitteltest etc. werden zahlreiche Test zur Selbstdiagnose zu Hause angeboten. Diese Tests sind NICHT empfehlenswert, wie auch die Fachzeitschrift "Ernährungsumschau" berichtet. Hier der Link zu dem ausführlichen Bericht.                                        ... hin gehen


"Die Kleinen stark machen" – Gesundheitsprojekte für Kinder

Mit diesem Maßnahmen zur Gesundheitsförderung in Kindertagesstätten will die IKK classic den vier- bis sechsjährigen die Themen Ernährung und Bewegung spielerisch näher bringen. Außerdem wird das kindliche Lebensumfeld selbst, also der Kindergarten, zum Gegenstand gesundheitsförderlicher Veränderungen.  

 

Wir, die Mitglieder des Qualitätszirkels Ernährung, wurden von der IKK classic zu diesem Gesundheitsprojekt geschult und sind somit befähigt, dieses Konzept auch in Ihrer Kindertageseinrichtung anzubieten. Seit 2018 laufen bereits einige Projekte. Für die Einrichtungen entstehen KEINE Kosten.

 

Mehr Infos gibt es auf den                                       ... Seiten der IKK classic.


Geno-Typ-Diäten – die reine Verbraucherabzocke

 

Geno-Typ-Diäten · Verbraucherabzocke · Diäten · Fitnessstudio · Verbraucherzentrale · genotypdiaet

 

... das will ich lesen